Bieterverfahren für eine Grundstück-Teilfläche in 77933 Lahr

Der MDK Baden-Württemberg beabsichtigt die Veräußerung eines Teils des Grundstücks "Ahornweg 3" in 77933 Lahr (nähere Objektdaten zum Teilgrundstück s.u.) im Rahmen eines offenen Bieterverfahrens. Das Grundstück kann von der Straße frei besichtigt werden.

Die Kaufpreisvorstellung liegt bei mindestens 210.000,00 €. Die Vertragsnebenkosten (z. B. Notarkosten, Grunderwerbssteuer) sind zusätzlich vom Käufer zu tragen.
Das offene Bieterverfahren ist keine Auktion und keine Versteigerung. Dies bedeutet: Durch das Bieterverfahren bindet sich weder der Bieter noch der MDK Baden-Württemberg zum Kauf bzw. Verkauf der Grundstücke. Aus der Gebotsabgabe lassen sich keine Verpflichtungen des MDK Baden-Württemberg herleiten und es können keine Ansprüche gegen den MDK Baden-Württemberg geltend gemacht werden, insbesondere nicht aus der Nichtberücksichtigung von Geboten oder für den Fall, dass die Vergabe des Grundstückes, aus welchem Grund auch immer, nicht erfolgt. Der MDK Baden-Württemberg ist weder gebunden noch verpflichtet, dem höchsten oder irgendeinem Gebot den Zuschlag zu erteilen.

Am Ende des Bieterverfahrens gibt es keinen Zuschlag wie bei einer Versteigerung, sondern einen Kaufvertrag beim Notar, wenn der MDK diesen akzeptiert.

Wenn Sie Kaufinteresse an diesem Grundstück haben, übersenden Sie bitte die notwendigen Unterlagen bis spätestens 11.09.2017, 10:00 Uhr. Bitte beachten Sie das Mindestgebot i.H.v. 210.000,00 €.

Zur Angebotsbestätigung legen Sie bitte dem von Ihnen unterzeichneten Gebot die Finanzierungsbestätigung Ihrer Bank bei. Sollten Sie keine Finanzierung benötigen, genügt diesbezüglich ein schriftlicher Hinweis.

Des Weiteren reichen Sie bitte eine kurze Beschreibung (1 A4 Seite) des geplanten Bauvorhabens mit Ihrem Gebot ein.

Ihre Ansprechpartner

Fragen zum Objekt
Fragen zum Verfahren

Bedingungen des Bieterverfahrens

Das Bieterverfahren startet ab sofort und endet am 11.09.2017, um 10:00 Uhr.

Um ein wirksames Gebot abgeben zu können, sind folgende Bedingungen zu erfüllen bzw. zu akzeptieren:
  • Jedem einzelnen Gebot muss ein Bonitäts- und/oder Finanzierungsnachweis im gleichen Kuvert beiliegen, der mindestens der Höhe des jeweils unterbreiteten Gebots entspricht. Fehlt der Finanzierungsnachweis, wird das Gebot nicht gewertet.
  • Pro Bieter/Haushalt/Familie (in häuslicher Gemeinschaft lebender Familienverband, lt. Melderegister) ist nur ein verbindliches Angebot zulässig.
  • Der Kaufvertrag mit dem MDK Baden Württemberg muss bis spätestens zum 22.12.2017 abgeschlossen und notariell beurkundet sein.
  • Der Bieter erklärt sich damit einverstanden, dass alle Rechte des Käufers wegen Sachmängeln im notariellen Vertrag ausgeschlossen werden. Auf die als Anlage angefügte "Fachliche Stellungnahme ifag 14200217 vom 13.03.2017" wird ausdrücklich hingewiesen.

Angebotsabgabe und Angebotsbeschriftung

Kaufpreisgebote sind in schriftlicher Form und in einem verschlossenen Kuvert bis spätestens 11.09.2017, 10:00 Uhr, an den MDK Baden-Württemberg (MDK Baden-Württemberg, Ahornweg 2, 77933 Lahr) zu richten.

Auf dem verschlossenen Kuvert ist deutlich sichtbar der Vermerk "Nicht öffnen - Bieterverfahren 'Teilgrundstück Ahornweg 2'", z.Hd. v. Herrn Walter Kopf anzubringen.

Jedes Gebotskuvert muss deutlich lesbar sein und folgende Hinweise bzw. Dokumente enthalten:
  • den Namen des Bieters mit vollständiger Adresse und Kontaktdaten (inkl. Telefon-Nr. und E-Mail-Adresse),
  • die Gebotssumme,
  • Beschreibung des geplanten Bauvorhabens,
  • die Unterschrift des Bieters,
  • den Bonitäts- und/ oder Finanzierungsnachweis, der mindestens der Höhe des unterbreiteten Gebots entspricht und auf den Bieter ausgestellt ist.

Öffnung der Gebote und Angebotsannahme

Die eingegangenen Angebote werden am Freitag, 11.09.2017, 11:00 Uhr geöffnet. Die Öffnung der Angebote wird von mindestens zwei Vertretern des MDK gemeinsam durchgeführt und dokumentiert. Bieter sind nicht zugelassen.
 
Die Gebote werden in einer Bieterliste gelistet.
 
Dem MDK Baden-Württemberg steht es frei, mit einem oder mehreren Bietern in Verhandlungen zu treten. Dabei wird der MDK bei der Frage, mit wem er in Verhandlungen eintritt sowohl den angebotenen Kaufpreis also auch die folgenden sozialen und ökologischen Kriterien berücksichtigen:
  • Kinder-, Familien-, Senioren- und Behindertenfreundlichkeit
  • ökologische Bauweise (Energieeffizienz, ökologische Baustoffe, ökologische Anlagentechnik) 
Es ist vorgesehen, die Entscheidung darüber, mit wem und zu welchem Inhalt ein notariellen Vertrag geschlossen wird, bis spätestens zum 06.10.2017 zu treffen.

 

Objektdaten

Eingestellt am: 29.07.2017

Projektname: Grundstücksverkauf Ahornweg 3
Gemarkung: Lahr
Flurstücksnummer: 288/2
Fläche (gesamt):  1.480 m²
Grundstücksteilung erfolgt mit Kauf
Straße: Ahornweg 3
PLZ Ort: 77933 Lahr

Informationen zum Objekt
Objektart: Baugrundstück
Erschlossen: ja
Bebauungsplan: nein
Preisart: Gebot
Mindestgebot:  210.000 €
 
Die Objektdaten wurden nach bestem Wissen erstellt. Für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit übernimmt der MDK Baden-Württemberg keine Gewähr.