Biggi Bender ist neue alternierende Verwaltungsratsvorsitzende

Veröffentlicht: 05.03.18
Der Verwaltungsrat des MDK Baden-Württemberg hat in seiner Sitzung am vergangenen Freitag Biggi Bender zur alternierenden Vorsitzenden gewählt: Die Juristin und ehemalige Gesundheitspolitikerin führt den Vorsitz des Gremiums nun gemeinsam mit Monika Lersmacher.
 
13 Jahre gehörte Biggi Bender dem baden-württembergischen Landtag an, unter anderem als Fraktionschefin der Grünen. Von 2002 bis 2013 war die gebürtige Rheinländerin gesundheitspolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion. Danach war sie als selbstständige Beraterin im Gesundheitswesen aktiv.
 
"Wir freuen uns auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit – und wünschen Frau Bender viel Erfolg in der neuen Funktion", betont Erik Scherb, Geschäftsführer des MDK Baden-Württemberg.


Für eine gute und gerechte Gesundheitsversorgung
 
Mit seiner Arbeit leistet der MDK Baden-Württemberg einen wichtigen Beitrag zu einer guten und gerechten Gesundheitsversorgung sowie zum Erhalt der Solidargemeinschaft. Um dies zu gewährleisten, hat der Gesetzgeber den MDK ausdrücklich als unabhängigen Begutachtungs- und Beratungsdienst eingerichtet. Dies spiegelt sich auch in der Rechtsform sowie in seinen Organen wider.
 
Der Verwaltungsrat des MDK Baden-Württemberg ist demokratisch legitimiert – seine Zusammensetzung, wie auch seine Aufgaben sind im Sozialgesetzbuch sowie in der Satzung des MDK Baden-Württemberg klar geregelt. Die ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Gremiums beraten in ihren Sitzungen über grundsätzliche Fragen. Hierzu zählen unter anderem die Feststellung des Haushaltsplans, die Prüfung der Betriebs- und Rechnungsführung sowie die Abnahme der Jahresrechnung.
 
Ansprech­partner

Markus Hartmann

Referent für Unternehmenskommunikation
presse@mdkbw.de
07821 938-1294