Zum Inhalt springen
Pressemitteilung |

Positives Feedback für die Pflegebegutachtung

Die Ergebnisse der regelmäßigen Versichertenbefragung bescheinigen dem MDK Baden-Württemberg auch für das herausfordernde Jahr 2020 stabil gute Werte: Rund 89 Prozent der Befragten sind zufrieden mit der Begutachtung. Spitzenwerte erhalten die erfahrenen Pflegefachkräfte des MDK Baden-Württemberg beispielsweise für ihren einfühlsamen Umgang mit den pflegebedürftigen Menschen, für Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit.

„Auch in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie kommt die Arbeit unserer Gutachterinnen und Gutachter gut an bei den Menschen“, freut sich Erik Scherb, Geschäftsführer des MDK Baden-Württemberg, anlässlich der Veröffentlichung des Ergebnisberichts 2020 der Versichertenbefragung.

Von Januar 2020 bis Dezember 2020 erhielten 1.601 Versicherte in Baden-Württemberg kurz nach der Begutachtung einen Fragebogen. 695 Exemplare wurden ausgefüllt und zurückgesandt. Dies entspricht einer Rücklaufquote von 43,4 Prozent.

Insgesamt 88,9 Prozent der befragten Versicherten äußern sich zufrieden mit der Pflegebegutachtung durch den MDK Baden-Württemberg. Bei der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner des MDK Baden-Württemberg liegt der Zufriedenheitswert sogar bei 92,9 Prozent.

Einen respektvollen und einfühlsamen Umgang bescheinigen 92,5 Prozent der befragten Versicherten den Gutachterinnen und Gutachtern. Mit der verständlichen Ausdrucksweise (93,8 Prozent), Vertrauenswürdigkeit (93,3 Prozent) und Kompetenz (91,9 Prozent) zeigt sich ein Großteil der Befragten ebenfalls hochzufrieden.

Zugleich bringt die Versichertenbefragung wieder wichtige Erkenntnisse und somit Ansatzpunkte für Maßnahmen, mit denen der MDK Baden-Württemberg seine Dienstleistungen weiter verbessern kann.

Versichertenbefragung zur Pflegebegutachtung

Die Versichertenbefragung zur Pflegebegutachtung wurde von allen Medizinischen Diensten im Jahre 2020 bereits zum siebten Mal auf einer einheitlichen Grundlage durchgeführt.

Jedes Jahr erhalten 2,5 Prozent der Versicherten, die einen Antrag auf Leistungen aus der sozialen Pflegeversicherung gestellt haben und in ihrem persönlichen Umfeld vom MDK begutachtet wurden, hierfür einen bundesweit einheitlichen Fragebogen.

Die Auswertung übernimmt ein unabhängiges Institut. Anonymität der Befragten und Objektivität der Ergebnisse sind somit durchweg sichergestellt. Die erhobenen Ergebnisse und Erkenntnisse zeigen auf, in welchen Bereichen die Gutachterinnen und Gutachter gute Arbeit leisten. Zudem lassen sich Maßnahmen ableiten, um die Zufriedenheit weiter auszubauen.

Zurück

Ihr Ansprechpartner

Foto von Markus Hartmann

Markus Hartmann
Referent für Unternehmenskommunikation

Telefon:07821 938-1294

E-Mail:pressemdkbwde